Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stanford

Stanford

CalLog #66, Samstag, der 8.6.2019

Nach einer etwas kürzeren Nacht, Yoga, Mediation und Frühstück (ja, wir haben einen Tag mit dem Intervallfasten pausiert, da wir am Vorabend sehr spät gegessen haben und nicht genau wussten wie der tag verläuft) sind wir nach Stanford gefahren um uns dort mit Kiki von Pawsitive Life Coaching und ihrem Mann Luki zu treffen. Kiki kenne ich digital schon sehr lange und nun haben wir es endlich geschafft uns persönlich kennenzulernen, auch wenn wir dafür erstmal nach Kalifornien reisen mussten ;D Wir sind zuerst mal über den riesigen Campus geschlendert und es wurde natürlich ausgiebig geratscht. Dann haben wir uns etwas zu essen geholt und als wir wieder auf die Uhr schauten war es schon 16:00 Uhr, die Zeit ist wie im Flug vergangen, aber bei den tiefgehenden und inspirierenden Gesprächen kein Wunder 🙂 Da die beiden eine Rundreise durch den Westen der USA machen, mussten sie dann auch schon weiter. Den Abend haben wir bei leckerem Essen auf unserer kleinen Terrasse verbracht und so diesen wunderbaren Tag ausklingen lassen.

Stanford

CalLog #58, Freitag, der 31.5.2019

Nach Yoga und Mediation hatten wir einen Call bezüglich unseres Surfprojektes WaveSpotting, das wir nun unbedingt weiter voranbringen möchten. Anschließend gab es ein gutes Frühstück und Zeit mit meinen Flow-Dos in der Sonne. Am frühen Nachmittag haben wir uns mit zwei deutschen Studenten getroffen, die gerade ein Auslands-Semester in Stanford verbringen. Der Kontakt kam über liebe Freunde und es war super spannend mal einen solchen Campus zu sehen. Ein wenig wie aus den amerikanischen Filmen 🙂 Auf der einen Seite fand ich es genial, was für eine Energie dort herrscht und wie praxisbezogen und in kleinen Gruppen man dort lernt. Wenn ich da an meine Studienzeit zurückdenke, in der ich Frontalunterricht mit hunderten anderen Studenten zusammen hatte, ist das schon ein großer Unterschied. Dafür sind wir nicht hochverschuldet, wenn wir mit dem Studieren fertig sind. Das Studium in Stanford kann nämlich schonmal eine halbe Million Dollar kosten…einfach unvorstellbar für mich. Die beiden haben uns viel erzählt und wir hatten eine richtig coole Zeit. Was ich aber aus den Erzählungen herausgehört habe und auch schon viel darüber …