Nachhaltigkeit
Schreibe einen Kommentar

Dokumentationen, die dein Leben nachhaltig verändern werden

Dokumentationen Nachhaltigkeit Ernaehrung Konsum

Ich liebe Dokumentationen. Es gibt nichts besseres als nach einem produktiven Tag den Abend entspannt auf der Couch mit einer verkuschelten Lola neben mir ausklingen zu lassen.

So lernt man auf einfache Art und Weise viel über das Leben und unsere Erde dazu, das finde ich ganz wunderbar.

Natürlich schaue ich mir überwiegend Dokumentationen über Nachhaltigkeit an, aber auch Themen wie unser gesellschaftliches System oder Politik finde ich spannend.

Im Folgenden findest du die Dokumentationen, die mich und unser Leben nachhaltig geprägt haben:

Konsum
  • Minimalism (2017)
    Durch diese Doku habe ich mich erstmals mit Minimalismus beschäftigt und war sofort begeistert. Ich habe dadurch schon viel in unserer Wohnung, aber auch in anderen Bereichen unseres Lebens „ausgemistet“.

  • The true cost (2015)
    Seitdem ich diese Doku gesehen habe, habe ich keinen Fuß mehr in Fast Fashion Läden gesetzt.
  • No impact man (2009)
    Colin Beavan zeigt, dass tatsächlich möglich mitten in New York zu Leben ohne einen negativen Einfluss auf die Umwelt zu nehmen und dabei glücklich zu werden. Gerade den Einfluss auf die eigene Erfülltest fand ich in diesem Zusammenhang wahnsinnig spannend.
  • The Great-Hack (2019)
    Auch wenn sich diese Doku nicht direkt mit Nachhaltigkeit auseinandersetzt, muss ich sie dir einfach ans Herz legen. Wenn du diese Doku gesehen hast, wirst du deinen Umgang mit den sozialen Medien auf jeden Fall sehr bewusst überdenken.
Nachhaltigkeit
  • Chasing Coral (2017)
    Eine beeindruckende und gleichzeitig so wahnsinnig traurige Doku über das Sterben der Korallen.
  • Mission Blue (2014)
    Eine Doku über unsere bedrohten Ozeane und eine beeindruckende Frau (Sylvia Earle), die für mich nun ein großes Vorbild darstellt.
  • How to change the world (2015)
    Die Entstehung von Greenpeace zu verfolgen fand ich sehr inspirierend.
  • Before the Flood (2016)
    Einfach nur ein must-see.
  • Die Menschheit schafft sich ab (2018)
    Keine Doku, aber eine großartige „Vorlesung“ von Harald Lesch.
Ernährung
  • What the Health (2017)
    Ich habe mich schon länger vegan ernährt bevor ich diese Doku gesehen habe, aber sie hat nur das bestärkt, was ich bei selbst in Bezug auf meinen Körper erlebt habe.
  • Cowspiracy (2014)
    Diese Doku hat mir aufgezeigt, dass es nicht nur für die Tiere und uns selbst gut ist, vegan zu leben, sondern dass damit auch der Klimawandel massiv zum Positiven beeinflusst werden kann.
  • Unbroken Ground (2016)
    Man kann vieles anders machen und die Umwelt schonen. In dieser Doku erfährst du was es für tolle Möglichkeiten gibt.

Welche Dokumentationen haben dein Leben entscheidend geprägt? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Hang Loose und Namaste
Deine Julia ♥

PS: Folge mir auch gerne auf Instagram unter @julia.wenderoth.