Alle Artikel in: Persönlichkeitsentwicklung

Surrender

CalLog #-1: Wie du das Fundament für Surrendering legst

„Hollywood, CA“ Bisher hat sich im Äußeren bei uns noch nicht viel geändert, aber im Inneren natürlich umso mehr. Wir sind voller Vorfreude auf das, was da kommen möge. Noch gut einen Monat bleibt alles beim Alten und dann wird sich auch in unserem Tagesablauf einiges ändern. Was mich aber sehr über mich erstaunt, ich bin so wahnsinnig ruhig und gelassen, was die genaue Planung angeht. Früher hätte ich jetzt vermutlich schon die genaue Route und alle Hotels und AirBnBs herausgesucht gehabt und auch die genauen Daten bestimmt. Jetzt lass ich das auf mich zukommen, ich lasse los, übergebe es an das Universum oder wie auch immer du es nennen magst…im englischen nennt man es „surrender“. Eine wirkliche gelungene Übersetzung von diesem Wort ins Deutsche gibt es nicht, wie auch schon viele, die sich damit schon auseinandergesetzt haben, festgestellt haben und „loslassen“, „abgeben“, „hingeben“ trifft es wohl am ehesten. Damit ist aber nicht gemeint, dass man sich auf die Couch setzten und auf das Universum oder den Zufall warten sollte. Das habe ich früher übrigens …

Freiheit

Wie du zu wirklicher Freiheit gelangst.

„Laguna Beach, CA“ Freiheit ist einer meiner wichtigsten Werte, wenn nicht sogar mein Wichtigster. Doch was bedeutet sie eigentlich? Für jeden einzelnen bestimmt etwas anderes, wobei das meistens von den äußeren Umständen abhängt. Doch die eigentlich viel wichtigere Freiheit ist die, die von innen kommt. Dann kommt die äußere, individuelle meist von alleine. In einem Vortrag von Eckhart Tolle habe etwas gehört  gehört, was mich wirklich inspiriert hat. Du wirst frei, wenn du dir deiner konditionierten Gedankenströme bewusst wirst und sie mit Abstand betrachten kannst. Woooop…ok, und was bedeutet das jetzt? Das Radio und die Stimme, die die ganze Zeit mit uns redet, kennst du bestimmt, oder? Sie redet unentwegt auf uns ein und kann die extremsten Gefühle auslösen (überwiegend nur negativ), ohne dass im Außen irgendetwas passiert. Und sie kann uns einreden, dass Situationen schlecht sind. Regen an sich zum Beispiel ist neutral. Weil du aber damit schlechte Erfahrungen (nass, ungemütlich, krank geworden) gemacht hast, redet deine Stimme dir ein, dass er schlecht ist und dann fühlst du dich schlecht, vielleicht sogar verärgert. Jemand, der …

go vegan

f**k flexi, go vegan

Es liegt mir fern mich als Moralapostel aufzuführen, aber für mich ist es einfach wichtig, dass sich Menschen informieren und nicht etwas tun, weil man es immer schon so gemacht hat, zum Beispiel tierische Produkte verzehren. Das Angebot wird immer besser. Während unserer Zeit in Kalifornien, habe ich mich „gezwungenermaßen“ etwas intensiver mit dem Thema #govegan auseinandergesetzt, da wir viel auswärts gegessen haben und ich muss sagen, ich bin von Kalifornien echt begeistert. Sogar quasi mitten in der Wüste gab es veganen Karottenkuchen (und natürliche auch andere vegane Dinge). Aber manchmal war es doch etwas zäh, hat aber dann doch irgendwie geklappt. Aber auch hier in Deutschland ist die vegane Ernährung auf dem Vormarsch. In München gibt es richtig viele vegane Restaurants und man wird auch nicht mehr allzu schräg angeschaut, wenn man nach veganen Optionen fragt. Mein Tipp übrigens um vegane Restaurants zu finden ist die App Happy Cow. Die hat mir hier in München, aber auch wenn ich unterwegs bin, sehr geholfen. Aber warum sollte man sich eigentlich vegan ernähren? Für mich sind …

Ehrlich zu sich selbst

Warum du mal so richtig ehrlich zu dir sein solltest.

„Venice Beach, CA“ Angeregt durch einen Kommentar in meiner Facebook-Gruppe „Community is always a good idea“ (bist du schon dabei?) habe ich mir viele Gedanken zum Thema Ehrlichkeit vor allem zu sich selbst gemacht. Wie oft besch… wir uns selbst? Woher kommt das eigentlich? Warum verdrängen wir viele Dinge, viele Gefühle? Stehen uns oft selbst im Weg? Und was kann man dagegen machen? Ich denke die Antwort ist wie bei vielem: Aufwachen und bewusst im Hier und Jetzt leben. Wenn das nur so leicht wäre, was sie da schreibt, denkst du dir bestimmt? Es ist ganz leicht: sobald du den Fluss überquert hast, gibt es kein zurück mehr…sobald du aus dem Schlafwandeln aufgewacht bist, wirst du nicht mehr einschlafen. Und eigentlich ist es bei dir schon passiert, wenn du diese Zeilen hier liest.  Falls nicht: Schließe mal die Augen und fühle ganz bewusst in deinen Körper: was spürst du…so ganz tief drin? Fühlst du dich wohl in deinem Leben? Mit deinem Job, mit dem total fertig nach Hause kommen, um sich nur noch vor den …

Negative Visualisierung

Wie du mit negativer Visualisierung deine Blockaden lösen kannst.

„Beverly Hillys, CA“ Ok, jetzt denkst du dir bestimmt erstmal „häh“, da redet sie die ganze Zeit davon, positiv zu sein und positive Dinge zu machen um zu einem erfülltem Leben zu gelangen und dann kommt sie mit etwas Negativem daher. Aber eigentlich ist diese Technik aus dem Stoizismus gar nicht negativ, sondern kann dir helfen deine Blockaden zu lösen, deine Ängste und Glaubenssätze zu überwinden und endlich mit dem zu starten, was du schon lange tun wolltest. Du wendest diese Technik an, in dem du dir das Worst-Case-Szenario vorstellst, wenn du etwas in deinem Leben ändern, dir vielleicht einen lange gehegten Traum erfüllen würdest. Also zum Beispiel, was passieren könnte, wenn du dich in die Selbständigkeit wagst und es wider Erwarten erstmal nicht so läuft, wie du es dir vorgestellt hast. Du findest vielleicht erstmal keine Käufer für dein Produkt und die Einnahmen bleiben aus. Visualisiere es und lass deinen Gefühlen freien Lauf.  Im nächsten Schritt und dieser ist verdammt wichtig, stellst du dir vor, was du in dieser Situation machen würdest. Also in …

Was Nachhaltigkeit mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat.

„Panamint Springs, auf dem ins Death Valley, CA Es gibt Blogs bei denen dreht sich alles um Persönlichkeitsentwicklung und es gibt Blogs, die ihren Fokus nur auf Nachhaltigkeit setzen. Auch ich habe immer wieder gepredigt man muss eine Nische haben und sich auch nur auf diese konzentrieren. Erstmal: man muss gar nichts! Ich liebe beides und möchte daher auch über Beides schreiben und zudem sind diese beiden Themen enger miteinander verbunden als du vermutlich denkst. Warum? Für mich ist Persönlichkeitsentwicklung das achtsame Finden zu sich selbst. Sich selbst wieder spüren und mit sich selbst im Einklang leben, um dies auch mit unserer Umwelt zu tun. Also unseren Mitmenschen, den Tieren, den Pflanzen, allen Wesen und vor allem unserer Mutter Erde. Wir sind eigentlich so eng verwurzelt mit der Erde und haben uns doch soweit davon entfernt. Wir schweben oft in anderen Sphären, zum Beispiel im Wifi, und merken gar nicht, wie sehr wir durch die Natur geerdet würden, wenn wir es nur zulassen würden. Wenn wir uns wieder mit der Natur verbinden und sie nicht …

Glaubenssaetze aufloesen

Wie du Glaubenssätze überwindest

„Monkeys in Venice Beach, CA“ d u   b i s t   n i c h t   g e n u g   Wer hat diesen Satz schonmal gehört oder auch nur gedacht? Vermutlich wir alle, oder? Selbstzweifel nagen oft an uns und das kann dazu führen, dass wir uns blockieren und nicht das machen, was eigentlich unser Herzenswunsch ist. Wie oft habe ich in Gesprächen nun schon gehört “das ist noch nicht perfekt, das muss ich nochmal überarbeiten.” oder “das interessiert doch niemanden.” oder „wem soll ich denn helfen, ich kann nicht mal mir selbst helfen.“ Dabei hat jeder von uns eine wundervolle Message, die er der Welt unbedingt mitteilen sollte, egal auf welchem Weg, hier über Social Media, im Freundeskreis, in der Familie, wie und wo auch immer und die muss nicht bis ins letzte Detail ausgearbeitet sein. Es ist sowieso immer alles in Veränderung, im Flow und man wird nie genau das machen, was man geplant hat. Perfektionismus ist da immer fehl am Platz. Außerdem kannst du immer denjenigen am …

Sinn des Lebens Persönlichkeitsentwicklung

Kennst du deinen Sinn des Lebens?

„Highway 1, CA“ Der Sinn des Lebens: warum bin ich eigentlich hier auf der Erde? Und was soll ich mit meinem Leben anfangen? Oft bedacht, viel darüber philosophiert und schwer zu beantworten. Tatsächlich? Wenn ich so darüber nachdenke ist mir mein Sinn des Lebens gerade ziemlich klar: das zu finden wozu ich „berufen“ bin…dabei ist für mich der Weg das Ziel und ich denke nicht, dass es die EINE Berufung gibt…ich denke, jeder hat mehrere, die zum entsprechenden Lebensabschnitt passen. Dabei entwickelt sich jede Berufung weiter und aus der einen entsteht meist die nächste, die darauf aufbaut, die sie begünstigt. Du wächst mit jedem Schritt und würde man bei einer Berufung bleiben, so würde dies wohl Stillstand bedeuten und das ist frei nach Grönemeyer der Tod. Wenn man eine seiner Berufungen gefunden hat, lebt man im Flow, ist dadurch erfüllt und nimmt die Menschen in seinem Umfeld automatisch mit auf die Reise. Denn du denkst anders, du verhältst dich anders, du versendest eine ganz andere Energie, hast ganz andere Schwingungen. Das beeinflusst natürlich die Menschen …

Meditation einfuehrung Meditieren Anleitung

Meditation – viel mehr als nur Stillsitzen

Vor ein paar Monaten verband ich das Meditieren noch mit etwas Hochspirtuellem, ja fast sogar mit einem Touch von Hokuspokus. Doch ich merkte sehr schnell, dass dies etwas sehr Natürliches ist und nichts mit Trancezuständen oder Räucherstäbchen und Co. zutun haben muss (die Betonung liegt auf “nicht muss”). Den Zugang zur Meditation hat mir Conni Biesalski geschaffen. In ihren beiden YouTube-Videos (du findest sie hier und hier) erklärt sie es sehr gut und so geerdet. Das finde ich an ihr übrigens so wunderbar, sie bringt diese großartigen spirituellen Dinge immer auf den Boden zurück, so dass Menschen wie ich, die noch in den gesellschaftlichen Vorstellungen gefangen sind (bzw. waren), eine Tür in diese neue Welt geöffnet wird. Die Meditation nimmt eine große Bedeutung im Teil meines Konzeptes Wake up. ein. Hier erfährst du mehr darüber. Zudem findest du eine eigene Lektion in meiner Facebook-Gruppe „Community is always a good idea“ mit vielen hilfreichen Quellen dazu. Was ist Meditation? Vom Grunde her ist Meditieren das „Sein mit sich selbst ohne dass Gedanken dieses stören“, so meine …

Podcast Empfehlung Tipps Persoenlichkeitsentwiklcung

Meine Podcast-Empfehlungen

„Half Dome, Yosemite, CA“ Podcasts sind einfach eine wunderbare Ergänzung zu Büchern und Blogs, aus denen ich mir meine Inspirationen und mein Wissen hole. Ich höre sie wenn ich Auto fahre, putze, bügele, in der Sonne liege, jogge oder einfach nur mit Lola auf der Couch entspanne. So kann ich oft „tote“ Zeit sinnvoll ausnutzen. Falls du also nicht sowieso schon eine begeisterte Podcast-Hörerin bist, kann ich dir wirklich nur empfehlen, dich mit diesem „neuen“ Medium auseinanderzusetzen . Und hier kommen meine Empfehlungen: Persönlichkeitsentwicklung: Live Your Heart Out von Conni Biesalski [englisch] happy, holy & confident von Laura Marina Seiler [deutsch] The Minimalists Podcast von Joshua Fields Millburn and Ryan Nicodemus Neuanfang Podcast von Sara Heinen [deutsch] The Change Journey von Ulrike Witzmann [deutsch] Die Glücksritter von Lars Amend und Daniel Aminati [deutsch] Seelenrave von Ludwig Schwankl [deutsch] Selbständig werden oder sein LetsSeeWhatWorks von Christian Häfner [deutsch] OMR Podcast Channel von Philipp Westermeyer [deutsch|englisch] The Tim Ferriss Show von Tim Ferriss [englisch] Conni Biesalski Podcast von Conni Biesalski [englisch] Verschiedene Themen Get Wet Soon von …