Alle Artikel in: CalLog

Surrender

CalLog #2: Wie du das Fundament für Surrendering legst

„Hollywood, CA“ Bisher hat sich im Äußeren bei uns noch nicht viel geändert, aber im Inneren natürlich umso mehr. Wir sind voller Vorfreude auf das, was da kommen möge. Noch gut einen Monat bleibt alles beim Alten und dann wird sich auch in unserem Tagesablauf einiges ändern. Was mich aber sehr über mich erstaunt, ich bin so wahnsinnig ruhig und gelassen, was die genaue Planung angeht. Früher hätte ich jetzt vermutlich schon die genaue Route und alle Hotels und AirBnBs herausgesucht gehabt und auch die genauen Daten bestimmt. Jetzt lass ich das auf mich zukommen, ich lasse los, übergebe es an das Universum oder wie auch immer du es nennen magst…im englischen nennt man es „surrender“. Eine wirkliche gelungene Übersetzung von diesem Wort ins Deutsche gibt es nicht, wie auch schon viele, die sich damit schon auseinandergesetzt haben, festgestellt haben und „loslassen“, „abgeben“, „hingeben“ trifft es wohl am ehesten. Damit ist aber nicht gemeint, dass man sich auf die Couch setzten und auf das Universum oder den Zufall warten sollte. Das habe ich früher übrigens …

Kalfifornien

CalLog #1: Life Update – Warum Kalifornien nicht mehr nur ein Traum ist.

Wow, in den letzten Wochen hat sich einiges bei uns getan, man kann diese Zeit damit auch als durchaus stürmisch betrachten. Aber ich mag Stürme, denn danach gibt es die besten Wellen zum Surfen. Was ist passiert? Ich werde meinen Teilzeitjob zum 31.12.2018 verlassen. Jaaaa, es ist endlich soweit! (wenn du wissen möchtest, warum „endlich“, kannst du dies in meinem About nachlesen) Ich bin so erleichtert und finde es so wundervoll, wie entspannt meine Eltern reagiert haben, ja sie freuen sich auch sehr für mich. Was das für uns bedeutet? Ab Januar bin ich damit komplett selbständig und kann mich zu 100% auf meine Projekte konzentrieren, worauf ich mich schon riesig freue. Da ich mein Business ortsunabhängig aufbaue, möchten wir viel reisen. Lola natürlich mit an Board. So wollen wir erstmal dem Winter entfliehen und hatten da an einen Monat Fuerteventura (vermutlich im Februar) zum Surfen gedacht. Und dann, ja dann geht es für uns 3 Monate nach Kalifornien, wahrscheinlich irgendwann im März…ich kann es kaum erwarten! Lola wird es begleiten, da sie mit in die …