CalLog
Schreibe einen Kommentar

CalLog #39, Sonntag, der 12.5.2019

Mono Lake

Nachdem wir in Mammoth Lakes vom Sonnenschein geweckt wurden und lecker gefrühstückt hatten, natürlich nicht ohne vorher Yoga gemacht und meditiert zu haben, ging es für uns weiter nach Lake Tahoe.

Mammoth Lakes

Heute stand eine entspannte Fahrt auf dem Plan und so haben wir es uns nicht nehmen lassen am Mono Lake zu halten und es war die beste Entscheidung. Wir hatten vor drei Jahren nur einen kurzen Blick auf diesen See erhaschen können, waren aber damals schon fasziniert.

Es gibt eine tolle Stelle mit einem hölzernen Steg und Bänken und dort haben wir einfach mal inne gehalten und die Natur auf uns wirken lassen. An diesem friedvollen Fleckchen Erde kommen viele der Möwen, die an der nahen Pazifikküste leben, zur Welt und ich kann auch gut verstehen warum 🙂

Nach dieser schönen Auszeit ging es weiter zum nächsten See und wir haben einen wunderschönen Stellplatz am Lake Tahoe erwischt, etwas abseits von den meisten Stellplätzen und mit Blick auf den See durch die Bäume.

Nachdem wir uns eingerichtet hatten, sind wir zum See gelaufen und haben dort eine Stelle entdeckt, an der wir auch mit Lola ans Wasser konnten. Wie wir dann noch erfahren haben, kann man fast am ganzen See mit Hund am Strand und Wasser sein. Das werden wir am nächsten Tag auf jeden Fall ausnutzen.

Lake Tahoe

Und diese super nette Unterhaltung mit einem Kalifornier, der mit seiner Familie in Carson City lebt und schon öfter in München war, kam auch wieder nur durch Lola zustande. Sie ist ein wahrer Icebreaker ♥

Lake Tahoe

Anschließend ging es zurück zu unserem Dude und Flo hat ein tolles Lagerfeuer gemacht, auf dem wir Beyond Burger Bagels gegrillt haben. Sooo lecker 🙂

Lake Tahoe

Nachdem das Feuer aus war, sind wir, wie jeden Abend, müde, aber glücklich ins Bett gefallen.