Monate: Juli 2019

Treibhausgaseffekt und Klimawandel

Der Treibhausgaseffekt – Entstehung, Folgen und was du dagegen tun kannst

Der Treibhausgaseffekt – da dieses Wort sehr oft in den Medien herumgeistert, viele aber gar nicht genau wissen, was damit gemeint ist, habe ich “versucht” diesen Effekt, seine Entstehung und die Folgen mal ganz verständlich zu erklären. Der Treibhauseffekt Ein Treibhaus hat vermutlich schon jeder von uns gesehen. Es ist ein Haus aus Glas, in dem es durch die Sonneneinstrahlung schön warm wird und so Obst und Gemüse angebaut werden kann, auch wenn es draußen zu kalt wird. Durch das Glas kann die Wärme nicht entweichen und bleibt im Haus…der Treibhauseffekt. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn wenn es im Sommer wärmer wird, kann es im Treibhaus schnell zu warm werden und das Obst und Gemüse vertrocknet. Dasselbe passiert in unserer Atmosphäre. Nur anstatt des Glases regelt eine bestimmte Gasmischung wie viele Sonnenstrahlen zur Erde durchkommen und diese erwärmen. Zudem regeln diese Gase wie viel Wärme wieder von der Erde zurück in die Atmosphäre gelangt. Das ist der natürliche Treibhauseffekt ohne den es auf der Erde ca. 30 Grad kühler wäre. Ist die Gasmischung jedoch gestört, …

Los Angeles

CalLog #89, Montag der 1.7.2019

Nach einem letzten Mal Yoga und Mediation in Kalifornien und einem Call mit einem meiner Kunden, haben wir entspannt zusammengepackt und gegen 11:00 Uhr unser Airbnb verlassen. Da wir bis zum Flug noch eine wenig Zeit hatten, haben wir im Cafe Gratitude noch etwas gegessen und sind zum Sunset Point gefahren um ums vom Pazifik zu verabschieden. Wir kommen definitiv wieder, so viel ist klar 🙂 Dann haben wir den Mietwagen abgeben und sind zum Airport gefahren. Es hat alles problemlos und sehr entspannt geklappt und nach einem angenehmen Flug sind wir wieder in München angekommen. Und das auch schon richtig. Durch die Reise fühlen wir uns nun an vielen Orten zuhause und so sind wir auch in unsere Heimat gleich wieder voll da und müssen uns nicht mehr eingewöhnen ♥

Venice Beach

CalLog #88, Sonntag, der 30.6.2019

Unser letzter ganzer Tag in Kalifornien hat wie so viele andere auch begonnen: Mit Yoga, Mediation und ein paar Flow-Dos. Anschließend habe ich schon ein wenig zusammengepackt und geordnet was unsere lieben Freunde, die hier in LA wohnen von uns bekommen. Das ist wirklich wunderbar, da sich über drei Monate viele Dinge hinweg, also zum Beispiel Essig und Öl, angesammelt haben und ich sie so nicht im Airbnb oder schlimmstenfalls sogar wegschmeißen muss. Danach haben wir noch eine kleine Tour über den Sunset Blvd zum Griffith Observatory gemacht um nochmal den wunderschönen Blick über LA zu genießen. Für einen Hike zum Wisdom Tree,  den wir an unserem zweiten Tag gemacht haben, war es leider zu heiß. Dann haben die zusammengestellten Dinge und unsere Surfboards zu Mary und Stefan gebracht und uns verabschiedet. Das war schon echt hart 🙁 Um uns nochmal richtig von Venice zu verabschieden, haben wir der Dachterrasse des Erwins einen Sundowner getrunken. Dort ist es echt cool und man hat aus dem 6. Stock einen großartigen Blick über Venice, Long Beach und …