Monate: Oktober 2018

Tipps Nachhaltigkeit

10 Dinge, die du noch heute tun kannst um nachhaltiger zu leben

„Newport Beach, CA“ Viele denken leider immer noch, dass es mit sehr viel Aufwand verbunden ist nachhaltiger zu leben. Das stimmt aber gar nicht…oft ist das Leben sogar einfacher. Und es wird dich verändern. Deine Einstellung zum Leben wird sich ändern. Es ist ein großer Schritt in deiner Persönlichkeitsentwicklung. Der bewusste Umgang mit unserer Natur, unserer Erde, unserem Zuhause wird dich zu einem bewussteren Menschen machen. Wenn dich dieser Zusammenhang näher interessiert, dann empfehle ich dir meinen Beitrag Was Nachhaltigkeit mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat zu lesen. Das hört sich alles gut für dich an? Dann lass uns gleich heute starten. Ich habe dir hier 10 Dinge zusammengestellt, die sich ganz leicht in den Alltag integrieren lassen und du noch heute damit anfangen kannst: Vegane Ernährung Würden sich alle Menschen vegan ernähren, wären wir alle nicht nur viel gesünder, wir hätten auch unser Umweltproblem auf einen Schlag gelöst. Natürlich ist es schwierig von heute auf morgen direkt umzusteigen. Aber es würde schon helfen, einen veganen Tag in der Woche einzulegen und Fleisch und Milchprodukte so gut es …

Freiheit

Wie du zu wirklicher Freiheit gelangst.

„Laguna Beach, CA“ Freiheit ist einer meiner wichtigsten Werte, wenn nicht sogar mein Wichtigster. Doch was bedeutet sie eigentlich? Für jeden einzelnen bestimmt etwas anderes, wobei das meistens von den äußeren Umständen abhängt. Doch die eigentlich viel wichtigere Freiheit ist die, die von innen kommt. Dann kommt die äußere, individuelle meist von alleine. In einem Vortrag von Eckhart Tolle habe etwas gehört  gehört, was mich wirklich inspiriert hat. Du wirst frei, wenn du dir deiner konditionierten Gedankenströme bewusst wirst und sie mit Abstand betrachten kannst. Woooop…ok, und was bedeutet das jetzt? Das Radio und die Stimme, die die ganze Zeit mit uns redet, kennst du bestimmt, oder? Sie redet unentwegt auf uns ein und kann die extremsten Gefühle auslösen (überwiegend nur negativ), ohne dass im Außen irgendetwas passiert. Und sie kann uns einreden, dass Situationen schlecht sind. Regen an sich zum Beispiel ist neutral. Weil du aber damit schlechte Erfahrungen (nass, ungemütlich, krank geworden) gemacht hast, redet deine Stimme dir ein, dass er schlecht ist und dann fühlst du dich schlecht, vielleicht sogar verärgert. Jemand, der …

go vegan

f**k flexi, go vegan

Es liegt mir fern mich als Moralapostel aufzuführen, aber für mich ist es einfach wichtig, dass sich Menschen informieren und nicht etwas tun, weil man es immer schon so gemacht hat, zum Beispiel tierische Produkte verzehren. Das Angebot wird immer besser. Während unserer Zeit in Kalifornien, habe ich mich „gezwungenermaßen“ etwas intensiver mit dem Thema #govegan auseinandergesetzt, da wir viel auswärts gegessen haben und ich muss sagen, ich bin von Kalifornien echt begeistert. Sogar quasi mitten in der Wüste gab es veganen Karottenkuchen (und natürliche auch andere vegane Dinge). Aber manchmal war es doch etwas zäh, hat aber dann doch irgendwie geklappt. Aber auch hier in Deutschland ist die vegane Ernährung auf dem Vormarsch. In München gibt es richtig viele vegane Restaurants und man wird auch nicht mehr allzu schräg angeschaut, wenn man nach veganen Optionen fragt. Mein Tipp übrigens um vegane Restaurants zu finden ist die App Happy Cow. Die hat mir hier in München, aber auch wenn ich unterwegs bin, sehr geholfen. Aber warum sollte man sich eigentlich vegan ernähren? Für mich sind …

Ehrlich zu sich selbst

Warum du mal so richtig ehrlich zu dir sein solltest.

„Venice Beach, CA“ Angeregt durch einen Kommentar in meiner Facebook-Gruppe „Community is always a good idea“ (bist du schon dabei?) habe ich mir viele Gedanken zum Thema Ehrlichkeit vor allem zu sich selbst gemacht. Wie oft besch… wir uns selbst? Woher kommt das eigentlich? Warum verdrängen wir viele Dinge, viele Gefühle? Stehen uns oft selbst im Weg? Und was kann man dagegen machen? Ich denke die Antwort ist wie bei vielem: Aufwachen und bewusst im Hier und Jetzt leben. Wenn das nur so leicht wäre, was sie da schreibt, denkst du dir bestimmt? Es ist ganz leicht: sobald du den Fluss überquert hast, gibt es kein zurück mehr…sobald du aus dem Schlafwandeln aufgewacht bist, wirst du nicht mehr einschlafen. Und eigentlich ist es bei dir schon passiert, wenn du diese Zeilen hier liest.  Falls nicht: Schließe mal die Augen und fühle ganz bewusst in deinen Körper: was spürst du…so ganz tief drin? Fühlst du dich wohl in deinem Leben? Mit deinem Job, mit dem total fertig nach Hause kommen, um sich nur noch vor den …